mySugr logoClose side menu

Jetzt herunterladen und ausprobieren!

  • Get it on Google Play
  • Download at the App Store
Language selection
Deutsch
Language selection inactive
  • Selected English

    English

  • Selected English (USA)

    English (USA)

  • Selected Deutsch

    Deutsch

Produkte und Services

Sag Hallo zum brandneuen mySugr Bolusrechner

29.3.2021 von mySugr

Sag Hallo zum brandneuen mySugr Bolusrechner

Zahlen machen einen ziemlich großen Teil deines Diabetes-Alltags aus, oder? Zum Glück - und dank mySugr - musst du aber kein mathematisches Genie sein, um all diese Zahlen zu bewältigen. Denn wir übernehmen die Rechenarbeit für dich! Du hast bestimmt schon vom mySugr Bolusrechner gehört. Er hilft dir dabei, die richtige Insulinmenge für deine Mahlzeiten und Korrekturen von hohen Blutzuckerwerten zu berechnen.

Wir haben gerade den Algorithmus unseres mySugr Bolusrechners (auch bekannt als Insulinrechner) aktualisiert, um ihn noch besser zu machen. Willst du wissen, was den mySugr Bolusrechner so effektiv macht? Hier ist ein kleiner Blick hinter die Kulissen für dich.

Aber bevor wir direkt loslegen...

 

Was ist überhaupt ein Bolus?

Gut, dass du fragst. Als Bolus Insulin wird das Insulin bezeichnet, welches du spritzt/pumpst, um deine Mahlzeiten/Kohlenhydrate abzudecken, oder um einen erhöhten Blutzucker zu korrigieren.  Herauszufinden, wie viel Insulin du für eine Mahlzeit oder eine Korrektur benötigst, muss nicht kompliziert sein. Und genau hier kommt der Bolusrechner ins Spiel!

 

Warum haben wir den Algorithmus geändert?

Dass mySugr Teil der Roche Familie geworden ist, hat auch neue Möglichkeiten mit sich gebracht, zusammen an neuen Technologien für unsere Nutzer - ja, damit meinen wir genau dich! - zu arbeiten. Roche hat bereits in vielen Ländern einen Bolusrechner Algorithmus verfügbar [1-5], der in zahlreichen klinischen Studien getestet wurde.  Zusammen mit den Entwicklern von Roche haben wir uns entschieden, diesen neuen Algorithmus auch für mySugr und euch einzuführen!

 

Vorteile des mySugr Bolusrechners

Wir wissen, Blutzuckerwerte können schwanken. Das ist natürlich. Sich mit aller Kraft auf nur einen bestimmten Zielwert zu fokussieren, kann anstrengend sein. 

Mit dem mySugr Bolusrechner kannst du jetzt deinen eigenen, ganz persönlichen Zielbereich (die ADA empfiehlt Werte zwischen 80 und 130mg/dL (4.4-7.2 mmol/l) [6]) einstellen. Und der Bolusrechner hilft dir dabei, in diesem definierten Bereich zu bleiben. 

Was bringt dir das? Der mySugr Bolusrechner lässt dich bei natürlichen Blutzuckerschwankungen in Ruhe und empfiehlt dir nur dann Insulin, wenn du dich außerhalb deines Zielbereichs befindest, oder wenn du etwas isst.

 “Aber was ist mit meinem Zielwert?”, fragst du dich!? Keine Sorge. Wenn du den mySugr Bolusrechner nutzt, hast du immer noch einen Zielwert. Genauer gesagt, der mySugr Bolusrechner empfiehlt dir die Insulinmenge mit der Mitte deines Zielbereichs im Hinterkopf.

 

Mahlzeiten im Griff haben

Es ist ganz normal, dass dein Blutzucker nach einer Mahlzeit ansteigt - manchmal sogar über deinen Zielbereich hinaus. Das liegt daran, dass dein Blutzucker in kürzerer Zeit ansteigen kann als das Insulin braucht, um zu wirken. Wenn du die richtige Menge Insulin für eine Mahlzeit gespritzt hast, benötigst du kein zusätzliches Insulin und kommst automatisch wieder zurück in deinen Zielbereich. Mehr Insulin zu spritzen  könnte in dem Fall sogar zu einer Hypo (niedriger Blutzucker) führen. Und eins ist klar: Hypos mögen wir nun wirklich nicht. 

Unser Algorithmus empfiehlt nur dann zusätzliches Insulin, wenn dein Blutzucker ansteigt oder höher bleibt als erwartet (oberhalb des grünen Bereichs in der unteren Grafik). Damit der Algorithmus weiß, wann genau er mehr Insulin empfehlen soll, haben wir zwei neue Einstellungen für dich, die du nach deinen persönlichen Vorlieben anpassen kannst. 

 

Die erste neue Einstellung, Mahlzeitenanstieg, sorgt dafür, dass der Algorithmus einbezieht, wie viel du deinem Blutzucker erlaubst, nach dem Essen anzusteigen. (Denk dran: dieser Anstieg wird zusätzlich auf deinen üblichen Zielbereich draufgerechnet.) Unser Bolusrechner empfiehlt zusätzliches Insulin nur dann, wenn dein Blutzucker über diesen Wert hinaus noch höher ansteigt. Der Standardwert für den postprandialen (nach dem Essen) Blutzuckeranstieg ist nach internationalen Empfehlungen auf 75 mg/dL (4.2 mmol/l) gesetzt [6].

 

Die zweite neue Einstellung, Wirkverzögerung, bestimmt die Zeit, in der dein Blutzucker auf einem höheren Level bleiben darf, nachdem du Insulin gespritzt hast. Nur wenn dein Blutzucker nach der Offset-Zeit nicht von selbst sinkt und der postprandiale Blutzuckerwert über dem Zielbereich bleibt, empfiehlt der Bolusrechner zusätzliches Insulin, um dich wieder zurück in deinen Zielbereich zu bringen. Der Standardwert ist auf 60 Minuten gesetzt, um den blutzuckersenkenden Effekt von häufig genutzten Insulinen abzudecken [7,8].

Bolus

Hypos sicher behandeln

Manche Bolusrechner auf dem Markt sagen dir nicht, was du tun sollst, wenn du eine Hypo (Unterzuckerung) hast. Dank unseres neuen Updates ist das Vergangenheit! Unser Bolusrechner gibt dir eine Empfehlung, wie viele Kohlenhydrate du zu dir nehmen solltest, um wieder zurück in die Mitte deines Zielbereichs zu kommen. Kontrolliere deinen Blutzucker nach einer Unterzuckerung besser einmal zuviel als zuwenig. Doppelt hält besser. 

 

Kurz zusammengefasst:

Der mySugr Bolusrechner hilft dir dabei, Mahlzeiten, erhöhte und zu niedrige Blutzuckerwerte mit Selbstvertrauen zu meistern. Fast so als hättest du einen Mathematiker in deiner Tasche! Der Bolusrechner orientiert sich an deinem Zielbereich und berechnet die richtige Insulinmenge für dich - genau auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnitten. Er versteht sogar den Unterschied zwischen Mahlzeiten- und Korrekturinsulin. Der mySugr Bolusrechner hilft dir dabei, unnötige Insulinabgaben zu vermeiden, lange und nervige hohe Blutzuckerwerte nach dem Essen zu verhindern und dich aus grässlichen Hypos zu befördern. Sieg auf ganzer Linie! Lies hier mehr dazu, wie du den Bolusrechner benutzt.

 

*Derzeit ist das mySugr Bolusrechner Update nur für Android User in Österreich erhältlich. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden, sobald das Update auch in weiteren Ländern verfügbar ist. 

 

Quellen:

1. Ziegler, R., Cavan, D.A., Cranston, I., Barnard, K., Ryder, J., Vogel, C., et al. 2013. Use of an insulin bolus advisor improves glycemic control in multiple daily insulin injection (MDI) therapy patients with suboptimal glycemic control: First results from the ABACUS trial. Diabetes Care. 

2. Schmidt, S., Meldgaard, M., Serifovski, N., Storm, C., Christensen, T. M., Gade-Rasmussen, B., et al. 2012. Use of an automated bolus calculator in MDI-treated type 1 diabetes: The BolusCal study, a randomized controlled pilot study. Diabetes Care. 

3. Hommel, E., Schmidt, S., Vistisen, D., Neergaard, K., Gribhild, M., Almdal, T., et al. 2017. Effects of advanced carbohydrate counting guided by an automated bolus calculator in Type 1 diabetes mellitus (StenoABC): a 12-month, randomized clinical trial. Diabet Med. 

4. Vallejo-Mora, M del R., Carreira-Soler, M., Linares-Parrado, F., Olveira, G., Rojo-Martínez, G., Domínguez-López, M., et al. 2017. The Calculating Boluses on Multiple Daily Injections (CBMDI) study: A randomized controlled trial on the effect on metabolic control of adding a bolus calculator to multiple daily injections in people with type 1 diabetes. J Diabetes. 

5. Gonzalez, C., Picón, M.J., Tomé, M., Pujol, I., Fernández-García, J.C., Chico, A. 2016. Expert Study: Utility of an Automated Bolus Advisor System in Patients with Type 1 Diabetes Treated with Multiple Daily Injections of Insulin—A Crossover Study. Diabetes Technol Ther. 

6. Care, D., 2021. Suppl SS. 6. Glycemic targets: Standards of medical care in diabetes−2021. Diabetes Care.

7. American Diabetes Association., 2011. Practical Insulin. 3rd ed. Virginia. 

8. Bode, B.W., 2011. Comparison of pharmacokinetic properties, physicochemical stability, and pump compatibility of 3 rapid-acting insulin analogues-aspart, lispro, and glulisine. Endocr Pract Off J Am Coll Endocrinol Am Assoc Clin Endocrinol.

Die mySugr Website bietet keine medizinische oder rechtliche Beratung. mySugr Blog-Artikel sind keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern dienen lediglich der Information.

Die medizinischen oder ernährungswissenschaftlichen Informationen auf der mySugr Website ersetzen keine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung. Wendet euch bei allen Fragen, die ihr hinsichtlich einer Erkrankung habt, stets an eure Ärztin bzw. euren Arzt.

mySugr

Make diabetes suck less! It's our mission, our motto, our way of life. We're thrilled you stopped by. Learn more about our products. Learn more about our company.